INDUSTRIE &
NACHHALTIGKEIT (BETRIEBLICHES UMWELTMANAGEMENT)

Zur Weiterentwicklung unseres Lebens, sind wir auf Techniken angewiesen, die uns Ernährung und somit Leben ermöglicht. Dies geht mit der Weiterverarbeitung von Waren und Gütern in der Industrie einher. Zur Bewältigung unseres Wohlstandes können wir auf Technik nicht verzichten und sind immer auf eine funktionierende Industrie angewiesen. Die Industrie ist heutzutage gehalten, immer nachhaltigere Produkte zu produzieren. Dies betrifft nicht nur den Lebensmittelbereich sondern auch den technischen Bereich.

In einem modernen Betrieb wird oft auf das „Drei-Säulen-Modell“ gesetzt und unter dem Begriff der Nachhaltigkeit gelebt. Dies ist

  • die Soziale Säule, welche auf das Wohlbefinden des Menschen bezieht
  • die Ökonomische Säule, welche sich auf die wirtschaftliche Ebene bezieht und
  • die Ökologische Säule, welche sich auf den Umgang mit unserer Umwelt bezieht

Die Zertifizierung eines Unternehmens im Betrieblichen Umweltmanagement wird gem. des ISO-Standards 14001 durchgeführt. Hierzu werden z. B. Themen wie Mobilität, Geldwäsche, Abfall (-Entsorgung), Kommunikation, Fortbildung, Notfallvorsorge und Energie in den Fokus genommen.

Die sehr verwandten Themen Industrie und Nachhaltigkeit geben im Hinblick auf die Fotografie große Anreize, diese im Bild festzuhalten …

 

SOZIALE
NACHHALTIGKEIT

ÖKONOMISCHE
NACHHALTIGKEIT

ÖKOLOGISCHE
NACHHALTIGKEIT

Nachfolgend einige Impressionen aus dem Bereich des Betrieblichen Umweltmanagements.
Das Thema Energie beherrscht die Nachhaltigkeit.